Logo transparent hoffnungsbringerin

Freebie Startseite neu

Susanne runndÜber Mich

Hallo, ich bin Susanne Keck und mein Job ist es, Sie nach einem schweren Verlust in ein glückliches Leben zu begleiten - auch wenn Ihnen das im Moment unmöglich erscheint.

Erfahrung

Ich habe einige Erfahrung mit Verlusten durch Todefälle und durch Verlassen-Werden machen dürfen und weiß insofern ziemlich gut, wie Sie sich im Moment fühlen!

Einer der schwersten Momente meines Lebens war der Selbstmord meiner Mutter im Jahr 2002, die sich 7 Wochen nach dem plötzlichen Tod meines Vaters das Leben nahm. Gleichzeitig hatte ich eine Liebensaffäre, die auseinanderging.

Nach so viel Verlust auf einmal war ich zunächst geschockt und wie betäubt. Erst nach Monaten begann langsam der Trauerprozess, der sich über Jahre hingezogen hat und sich auch heute gelegentlich meldet, z.B. als meine Schwiegermutter starb.

Ich kenne also den Gefühlsmix aus Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit, zweitweise auch Schuldgefühlen, Wut und dem tiefen Schmerz der Trauer ... und bin nach jahrelangem Leiden heraus gekommen! Glücklicher als ich vorher war.

Verlust hat ein großes Potential für Veränderung und Glück, wenn man sich auf den Weg macht und auch dann weitergeht, wenn es schwierig wird!

Handwerkszeug 

Neben der peersönlichen Erfahrung habe ich ein fundiertes Handwerkszeug für die Arbeit mit schweren und schwersten Verlusten. Ich bin Diplom-Psychologin, systemische Therapeutin, zertifizierte Begleiterin für The Work of Byron Katie und Trainerin für achtsames Selbstmitgefühl.

Ich liebe meine Arbeit und bin froh, wenn ich Sie in dem tiefen Loch abholen darf, in dem Sie sitzen und mit Ihnen den Weg nach oben antreten kann.

Hier können Sie mehr über mich, meine Erfahrung, Qualifikation und meine Methoden erfahren.

 

 

Startseite ueber SieÜber Sie

Sie sind hier richtig, wenn Sie einen schwerer Verlust erlitten haben und nicht mehr weiter wissen.

Das kann ein Todesfall oder eine schmerzhafte Trennung sein, oder auch ein Verlust anderer Art, der Sie sehr schwer getroffen hat.

Das kann erst kürzlich passiert sein oder vor vielen Jahre, aber jetzt für Sie Thema sein.

Um einen Verlust zu trauern ist keine Krankheit ...

... sondern ein notwendiger Weg, der durch tiefe Täler führen kann und den Sie nicht gehen würden, wenn Sie nicht durch ein Ereignis gezwungen wären.

Trauer ist ein Weg, der Sie an die eigenen Grenzen bringt und zu grundlegenden Veränderungen zwingt.

Am Ende dieses Weges steht im besten Fall ein neues Glück, ein Gehen-Lassen-Können bei gleichzeitiger Verbundenheit oder Versöhnlichkeit. Dabei kann ich Sie unterstützen!

Auf dem Weg bleiben

Trauer um etwas Verlorenes ist ein Weg, auf dem Sie auf vielfältige Weise ins Stocken geraten oder vom Weg abkommen können - wahrscheinlich haben Sie das schon bemerkt. Ich bin dafür da, Sie behutsam an der Hand zu nehmen und Sie dabei zu unterstützen auch dann weiter zu gehen, wenn es schwer wird.

Es lohnt sich, bewusst auf diesem Weg zu bleiben und ihn zu gehen, bis aus aus der Trauer etwas anderes geworden ist: vielleicht Liebe oder Dankbarkeit, persönliche Entwicklung oder eine neue Perspektive auf das Leben. Was wird es bei Ihnen sein?

Trauer ist ein Weg, auf dem man gut eine Hoffnungsbringerin als Wegbegleiterin gebrauchen kann!

Lesen Sie mehr darüber, wann Sie bei mir richtig sind!

Podcast Startseite

Kundenmeinung

  • Ich bin selten so friedlich und aufgeräumt aus einer Praxis raus wie bei Susanne. Sie hat mich sehr gut verstanden und soviel Treffendes gesagt, dass ich froh war, eine Aufnahme zu haben. In den Tagen Weiterlesen
    image Maggi Bilgram aus Possenhofen im April 2017
  • Susanne Keck ist die begabteste Therapeutin, der ich begegnet bin. Durch sie durfte ich zum ersten Mal im Leben echte Hilfe erfahren. Probleme, die mich zuvor erdrückten, lockerten sich, wurden seicht, brachen teilweise ganz weg. Weiterlesen
    image Eine sehr geschätzte Kundin, die lieber anonym bleiben will - im Januar 2017
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Sie sind bei mir richtig wenn ...

Sie in Ihrem Leben einen schweren Verlust erlitten haben. Das kann gerade erst geschehen sein oder schon viele Jahre zurück liegen, aber jetzt (wieder) Auswirkungen auf Ihr Leben haben.

Ihr schwerer Verlust kann ein Todesfall sein, oder auch der Verlust einer Partnerschaft oder eines Arbeitsplatzes, der für Sie sehr schmerzlich ist.

Egal an welchem Punkt in Ihrem Trauerprozess Sie gerade stehen, ich bin für Sie da!

Ich kann Sie genau da abholen, wo Sie jetzt stehen, besonders wenn ...

  • ein Verlust Sie schwer schockiert und aus der Bahn geworfen (vielleicht sogar traumatisiert) hat,
  • Sie einen Todefall erlitten haben oder jemand verschollen ist,
  • die Beziehung zu dem Menschen, den Sie durch Tod oder Trennung verloren haben, schwierig, ungeklärt oder ambivalent war,
  • Sie einen Verlust in der Schwangerschaft erlebt haben,
  • bei Ihnen nach dem Verlust oft Gefühle der Leere, Sinnlosigkeit oder Unerfülltheit auftreten,
  • Sie sich wütend, verbittert oder schuldig fühlen,
  • der aktuelle Verlust einen früheren Verlust (z.B. eines Elternteils oder Partners) wieder aktiviert,
  • die Trauer schon lange anhält bzw. ins Stocken geraten ist.
  • der Verlust schon länger zurückliegt, aber die Trauer gerade jetzt (wieder) schwer für Sie ist.

Sie finden hier auf meiner Seite Informationen über mich, über meine Angebote und eine Zusammenarbeit mit mir, über Online-Kurse und Veranstaltungen die ich online, in München und an anderen Orten anbiete.

Mehr über mich erfahren Sie auf auch in meinem Blog & Trauer-Podcast.

Sie haben einen schweren Verlust erlitten und möchten von mir begleitet werden?

Dann lassen Sie uns reden! Erzählen Sie mir Ihre Geschichte und ich berichte Ihnen davon, wie ich andere Kunden/innen in Ihrer Situation unterstützen konnte.

Ich nehme mir 45 Minuten in aller Ruhe Zeit für unser kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch!

Ja, jetzt vereinbaren!

Logo transparent hoffnungsbringerin

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Die 7-Schritte-Anleitung!